Spielbericht Frauenfussball vom 17.03.13: FC Zell/Bruck – FC Horgau 1:6

Bericht von Kathrin Kawalla:

In ihrem ersten Spiel nach der Winterpause sicherten sich die Damen des FC Horgau durch einen 6:1 – Sieg beim Tabellenschlusslicht FC Zell/Bruck die Tabellenführung in der Kreisliga Augsburg 2. Über die gesamte Spielzeit war man die spielbestimmende Mannschaft und ging bereits nach sieben Minuten durch Kathrin Kawalla in Führung. Judith Kilian war es dann, die in der 13. Minute durch einen direkt verwandelten Freistoß glücklich zum 2:0 erhöhte. Im weiteren Verlauf tat sich die Mannschaft schwer, die Führung gegen klar überforderte Gegner aus Zell/Bruck auszubauen, zwar erspielte man sich immer wieder gute Chancen, schaffte es jedoch nicht, den Ball über die Linie zu befördern. Erst in der 24. Minute gelang Anna Forst nach einer Unsicherheit der gegnerischen Torfrau das 3:0. Kurze Zeit später nutzte Zell/Bruck ihre erste nennenswerte Gelegenheit in diesem Spiel und verkürzte auf 3:1, ehe Judith Kilian in der 40. Minute mit einem sehenswerten Weitschuss das 4:1 erzielte und den alten Abstand wieder herstellte. In den  zweiten 45 Minuten bat sich den Zuschauern das gleiche Bild wie in der ersten Halbzeit. Die Horgauerinnen rannten unermüdlich an und die Gastgeberinnen schaffte es kaum, sich aus ihrer eigenen Hälfte zu befreien. So können sich die Gäste nur die magere Torausbeute in der zweiten Halbzeit vorwerfen, denn lediglich Elisa Wandinger (73.) und kurz vor Schluss Anna Forst (88.) schafften es, den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Grund zum Jubel gab es nach dem Schlusspfiff trotzdem zur Genüge, denn durch den 6:1 – Sieg setzte man sich Dank des um ein Tor besseren Torverhältnisses vor der SG Biberbach an die Tabellenspitze.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.