Spielbericht FC Horgau vs. TSV Fischach

Liebe Fußballfreunde,

wir begrüßen Sie an diesem Sonntag  sehr herzlich zu unserem Heimspiel gegen den TSV Fischach. Im letzten Heimspiel gegen den SSV Neumünster fuhren die Kleeblätter einen ungefährdeten 2:0 Heimsieg ein. Der ersatzgeschwächte Gast aus Neumünster konnte über 90 Minuten kaum mit nennenswerten Offensivaktionen aufwarten. Die Kleeblätter hingegen erarbeiteten sich zahlreiche Möglichkeiten und Michael Vogele erzielte, nach einer sehenswerten Kombination, den verdienten Führungstreffer. Im Anschluss verflachte die Partie zwar, dennoch vergaben Feistle, Ohnesorg und Co. beste Möglichkeiten um das Spiel endgültig zu entscheiden. In der 70 Spielminute sorgte Michael Vogele, durch einen gekonnten Distanzschuss, für den Knockout der Zusamtaler und der FC Ho gewann die Partie verdient mit 2:0.

Beim schweren Auswärtsspiel in Ehingen begannen die Kleeblätter furios. In der Anfangsphase schnürten die Mannen um Sturmführer Feistle die Gastgeber in ihrer eigenen Hälfte ein und erspielten sich Chance um Chance aber Feistle, Tögel und Co. vergaben teilweise fahrlässig beste Einschussmöglichkeiten. Mit dem verdienten Führungstreffer durch Daniel Feistle verloren die Kleeblätter jedoch ihre Souveränität und die Gäste kamen durch einen unnötigen Foulelfmeter, kurz vor dem Pausentee, zum 1:1 Ausgleichstreffer. Nach der Halbzeitansprache agierte Lorenz Egle auf Höhe der Mittellinie übermotiviert und zugleich kopflos und handelte sich folgerichtig eine rote Karte ein. Doch trotz Unterzahl gingen die Rothtaler verdient durch Daniel Feistle in Führung. Diese Führung egalisierten die Gastgeber zwar postwendend aber der FC Ho ließ einfach nicht locker. Durch Teamgeist, Leidenschaft und Laufbereitschaft kamen die Horgauer immer wieder zu guten Torchancen. In der letzten Spielminute war es dann wiederum Daniel „das Phantom“ Feistle der mit seinem energischen Körpereinsatz, nach einer Standartsituation, den Ball zum verdienten Auswärtserfolg über die Linie bugsierte.

Am vergangenen Wochenende präsentierte sich die Truppe, nach einem gelungen Mannschaftsausflug, äußerst schläfrig und angeschlagen. Noch während der Vorbereitungsphase verletzten sich sowohl Julian Kaiser und Tobias „Karl-Heinz“ Kirschner. Deshalb musste Julian Löwy trotz seines Einsatzes in der 2.Mannschaft von Beginn an in die Bresche springen. Die Zuschauer sahen ein intensives, aber doch sehr fehlerbehaftetes Spiel der Kleeblätter. Nach einer torlosen ersten Halbzeit konnten die Gastgeber zweimal in Führung gehen, jeweils durch  Safak Cetinkaya. Doch die Kleeblätter konnten auf beide Gegentreffer postwendend die richtige Antwort geben. Das erste Tor schoss Fabian Tögel und Michael Vogele erzielte den Treffer zur verdienten Punkteteilung.

Erneut gilt der Dank allen unseren lautstarken und treuen Fans, die uns stets zahlreich unterstützen. Wir wünschen Euch ein gutes, faires und erfolgreiches Heimspiel gegen den TSV Fischach.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.