Angelika Trawin und Fabian Tögel sind die neuen Tennis-Rothtalmeister

Bei den diesjährigen Rothtalmeisterschaften der Tennisabteilungen des FC Horgau und der SpVgg Auerbach-Streitheim gab es jeweils einen Titel für jeden Verein zu vermelden. Seit mittlerweile 23 Jahren spielen die Tennisspieler aus den beiden Rothtalvereinen, die schon mehr als ein Jahrzehnt in gemeinsamen Mannschaften Punktspiele bestreiten, diesen Titel aus. Eine Damenkonkurrenz konnte aber erst in den letzten Jahren durchgeführt werden. Wie schon 2012 sicherte sich Angelika Trawin (SpVgg Auerbach/Str.) in einem umkämpften Match gegen Ulrike Hartmann (FC Horgau) die Meisterschaft. Zu Beginn des Endspiels sah es aber gar nicht nach einem Sieg der Titelträgerin aus. Mit 0:6 verloren Sie den ersten Satz. Im zweiten Satz, den sie mit 6:3 gewann, konnte sie dann das Spiel drehen und siegte im Match-Tiebreak mit 11:9. Weniger umkämpft, aber dafür genauso hochklassig war das Endspiel bei den Herren. Hier holte sich der 21-jährige Fabian Tögel (FC Horgau) – nach seinem Erfolg bei den Vereinsmeisterschaften – mit einem 6:1 und 6:3-Erfolg erstmals auch die Rothtalmeisterschaft gegen Tobias Kleinheinz von der SpVgg Auerbach/Streitheim. Tögel bezwang zuvor im Halbfinale den mehrfachen Rothtalmeister Christian Pawlik und Kleinheinz setzte sich gegen Altmeister Jürgen Tögel durch.

tennismeister_2 tennismeister-1


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.