Frauen Bezirksliga: 14.Spieltag – FC Horgau – SV Grasheim 2:2 (0:2)

Am 14. Spieltag konnten sich die Damen des FC Horgau durch ein hochverdientes 2:2-Unentschieden gegen den Tabellenzweiten SV Grasheim vorzeitig den Klassenerhalt sichern. Nach den mit 0 Punkten nicht so glücklich gelaufenen ersten 6 Punktspielen vor dem Winter, konnte man jetzt überraschenderweise bereits 5 Spieltage vor Ende den Klassenerhalt feiern, weil man aus den 7 Spielen nach dem Winter hervorragende 13 Punkte holen konnte.
Die Begegnung fing gar nicht so gut für die Kleeblätterinnen an. Bereits in der 8. Minute ging Grasheim durch Angelina Fröhlich in Führung. Der FCHo ließ sich aber nicht groß verunsichern und spielte sich einige gute Möglichkeiten heraus. Die unsicher wirkende Abwehr der Gäste kam oft in Bedrängnis, aber der FCHo konnte keinen Nutzen daraus ziehen. Grasheim blieb stets über die schnellen Angreiferinnen, vor allem Jana Uhl, gefährlich. So auch in der 32. Minute, als sie alleine auf die Horgauer Torfrau Verena Knöpfle zulaufen konnte. Diese drängte die Stürmerin aber gut nach außen ab, so dass diese nur das Außennetz traf. Aber in der 34. Minute war es dann leider soweit und Grasheim konnte durch Anna-Lena Kaltenecker auf 0:2 erhöhen. Horgau versuchte zwar noch vor der Halbzeit zu verkürzen, was aber nicht gelang. So ging eine muntere 1. Hälfte zu Ende, in der es hüben wie drüben zahlreiche Tormöglichkeiten gab.
Die 2. Halbzeit begann so, wie ein Team es sich wünscht. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff konnte Theresa Heichele nach klasse Zuspiel von Judith Kilian auf 1:2 verkürzen. Von Grasheim war nicht mehr viel zu sehen. Sie versuchten immer wieder mit schnellen Angriffen durch die Defensive der Kleeblätterinnen durchzudringen, aber die Abwehr des FCHo stand jetzt gefestigter und ließ wenig zu. Horgau spielte einige gefährliche Angriffe auf das Gästetor, konnten aber zunächst kein weiteres Tor erzielen. Grasheim kam nun sehr selten vor das Tor der Horgauer. In der 85. Minute hatten die Horgauer den Torschrei schon auf den Lippen, aber der Schuss von Theresa Heichele landete nur am Pfosten. Das war großes Glück für Grasheim, denn die Torhüterin wäre hier machtlos gewesen. Nun machte Horgau hinten auf, spielte in der Defensive 1 gegen 1 und tatsächlich wurde Horgau wenig später für die tolle 2. Halbzeit noch belohnt. In der Nachspielzeit (90.+1), konnte Franziska Behrendt den hochverdienten Ausgleich erzielen. Ein Freistoß von Judith Kilian konnte nicht geklärt werden und aus dem Gewühl heraus konnte sie den vielumjubelten Ausgleich erzielen. Der FCHo hat nun 13 Punkte auf dem Konto und somit heißt es auch nächste Saison „Bezirksliga für die FCHo Damen“.

FC Horgau: Knöpfle – Ziegler (ab 80. Heichele A.), Behrendt, Heinzl, Sigel (ab 65. Forst) – Schmuttermair, Wieland – Custodis, Kilian, Heichele Th. – Steinle (ab 46. Sobh/ ab 80. Steinle)
SR: Johann Bissinger
ZS: 42


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.