Vorbericht FC Horgau – VfL Kaufering

Liebe Fußballfreunde,

wir begrüßen Sie recht herzlich zum vorletzten Heimspiel unserer Kleeblätter gegen den VfL Kaufering. Ein besonderer Gruß gilt wie immer unseren Gästen und ihrem mitgereisten Anhang.

Aus 6 mach 2, heißt es im hochspannenden Abstiegskampf der Kreisliga Augsburg. Die Mannschaften TSV Leitershofen (25), FSV Wehringen (25), FC Horgau (24), SV Hammerschmiede (23), FSV Inningen (23) und VfR Foret (22) liegen innerhalb von drei Punkten, was ein packendes Saisonfinale verspricht.

Dementsprechend wichtig waren die vier Punkte aus den letzten beiden Partien gegen Margertshausen und Täfertingen. Im Derby gegen den SSV Margertshausen musste man sich trotz guter Tormöglichkeiten mit einem 0:0-Unentschieden zufrieden geben. In Hälfte eins hatte man die klar besseren Torchancen, jedoch scheiterten Maxi Vogele, Markus Hefele und Manuel Hemm am guten Gästeschlussmann.

Eine Woche später im Spiel gegen den bereits abgestiegenen TSV Täfertingen gewann man zwar verdient, zeigte aber vor allem im 1. Durchgang eine deutlich ausbaufähige Leistung. Lediglich durch Standardsituationen strahlte man Gefahr aus. In Minute 44 brauchte es eine selbige, um durch ein unglückliches Eigentor in Führung zu gehen. In Halbzeit zwei zeigte man sich dann deutlich verbessert und spielte sich die ein oder andere gute Chance heraus. Den entscheidenden Treffer zum 2:0 markierte Michael Vogele (72. min.) nach einer herrlichen Vorarbeit von Omar Samouwel.

Bei nun noch fünf ausstehenden Partien hat man nichts mehr zu verschenken, auch wenn man gegen den VfL Kaufering eher die Außenseiterrolle einnimmt. Dass man jedoch keineswegs chancenlos ist zeigt allein das Hinspiel (5:0-Sieg!!!), als man die Kauferinger mit einer sehr disziplinierten Leistung zur Verzweiflung brachte und sie ein ums andere Mal eiskalt auskonterte.

Auch für die 2. Mannschaft des FC Horgau gilt es in den nächsten Wochen alles für den Klassenerhalt zu geben. Nach den beiden deutlichen Niederlagen gegen Zusmarshausen II (0:5) und Gablingen (0:3) zeigt der Trend leider deutlich nach unten. Bei noch vier ausstehenden Partien hat man nur noch 4 Zähler Vorsprung auf den Abstiegsplatz!!!

Da es für beide Mannschaften um “alles“ geht, bitten wir um zahlreiche und vor allem lautstarke Unterstützung beider Teams. Gemeinsam zum Klassenerhalt…auf geht’s FC HO!!!                                                    Manuel Schmid


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.