Vereinsmeisterschaften Tennis

Im Rahmen der Saisonabschlussfeier am letzten Juliwochenende wurden die Vereinsmeister der Tennisabteilung des FC Horgau ermittelt. Unter den in vier verschiedenen Altersgruppen antretenden 23 Teilnehmern wurden die vier Vereinsmeister der Damen- und Herrenkonkurrenz sowie des Ü50-Bereichs (Ladies- und Herren-Cup) gesucht.

In der Altersklasse Damen gingen lediglich drei Spielerinnen an den Start, unter denen jedoch die zwei Finalteilnehmer des Vorjahres Lisa-Marie Christ und Ulrike Hartmann dabei waren. Beide konnten ihr Match gegen Louisa Tögel klar gewinnen, sodass es die Neuauflage des Vorjahresfinales gab. In diesem ließ die an 1 gesetzte Favoritin Ulrike Hartmann ihrer Gegner nur wenig Chance und sicherte sich den dritten Vereinsmeistertitel in Serie. Im Vergleich zu der Damenkonkurrenz meldeten sich bei den Herren immerhin 14 Mitstreiter an. So erhielten die an 1 und 2 gesetzten Fabian Tögel und Jürgen Tögel für die Achtelfinalrunde jeweils ein Freilos. Während Sohn Fabian Tögel auf dem Weg ins Finale lediglich 4 Spiele abzugeben hatte, musste sich sein Finalgegner – Vater – Jürgen Tögel schon etwas mehr strecken. Im Viertelfinale noch von einem verletzungsbedingten Rückzug profitiert, musste der an 2 gesetzte Tögel gegen den Vorjahresfinalist Dieter Donderer über drei Sätze gehen, um sich den Finaleinzug zu sichern. So stand – wie schon im Jahr 2014 – die nächste Ausgabe des Vater-Sohn-Duells auf dem Programm. Hierbei konnte sich der an 1 gesetzte Sohn gegen seinen aufopferungsvoll kämpfenden Vater durchsetzen.

Im Ü50-Bereich der Ladies sowie der Herren gingen jeweils nur drei Mitstreiter an den Start. Während bei den Ladies die Spiele im Doppel ausgetragen werden, stehen sich die Herren im Einzel gegenüber. Aufgrund eines verletzungsbedingten Ausfalls kam nur ein Doppel zustande kam. Dieses einzige Doppel und den damit verbundenen Titel konnte das Duo Elfriede Drexel und Ersatzspielerin Renate Singer gegen die Kombi Annelotte Tögel und Cornelia Sasse mit 7:5 und 7:6 für sich entscheiden. Im Herrenbereich überzeugte Georg Schwarzmann mit zwei souveränen Auftritten, bei denen er lediglich sieben Spiele abgab. Verdientermaßen holte er damit zum 5. Mal in Folge den Titel bei den Herren 50.                                                                                                                                                         Jürgen Tögel


Ein Kommentar zu “Vereinsmeisterschaften Tennis

  1. Hoffentlich gehen im nächsten Jahr ein paar mehr Teilnehmer in der Altersklasse Damen an den Start 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.