Vorbericht FC Horgau – DJK Lechhausen

Liebe Fußballfreunde des FC HO,

der Saisonstart ist geglückt! Während die 1. Mannschaft aktuell den 4. Tabellenplatz einnimmt, rangiert unsere 2. auf einem sehr anständigen 8. Platz.

Mit vier Punkten aus den beiden letzten Spielen konnte sich die Stroh-Elf in der oberen Tabellenhälfte festsetzen und kann nun voller Selbstvertrauen an die nächsten Aufgaben gehen.

Im vergangenen Heimspiel gegen den VfR Foret zeigte man eine eher durchwachsene Leistung. Mal abgesehen von den ersten zehn Minuten konnte man zu keiner Zeit Topleistung abrufen. Viele Fehler auf beiden Seiten ermöglichten am Ende ein gerechtes 3:3 Unentschieden. Lichtblick des Tages war das Comeback unseres Torjägers Daniel Feistle, der nur wenige Minuten nach seiner Einwechslung einnetzte…Willkommen zurück!!! Leider verpasste er es bei zwei Großchancen, das Spiel zu entscheiden. Die weiteren Treffer erzielten Michael Vogele und Darius Ohnesorg.

Eine Woche später, im Derby gegen Diedorf, legte man im Vergleich zum Foret-Spiel vor allem läuferisch und kämpferisch eine gehörige Schippe drauf. In einem insgesamt ausgeglichenen Spiel fanden die Diedorfer besser in die Partie, gingen bereits nach fünf Minuten in Führung und hatten durchaus die Möglichkeit, nachzulegen. Im Laufe der ersten Hälfte kämpften sich die Kleeblätter aber immer besser ins Spiel und waren durch Standardsituationen ein ums andere Mal brandgefährlich. Nach einer perfekt getretenen Ecke von Tobi Kirschner köpfte Michael Vogele zum 1:1 Ausgleich.

Nach dem Platzverweis von Philipp Mayer (Gelb-Rot) in der 54. Minute hatten die Diedorfer dann zwangsweise mehr vom Spiel, doch der ganz große Ansturm blieb aus. Mit dem Quäntchen Glück und einem sehenswerten Freistoßtor durch „Coach Stroh“ ging man in der 77. Minute sogar mit 2:1 in Führung. Nach einer sehr hektischen und von Diedorfer Seite sehr unfair geführten Schlussphase blieb es beim etwas glücklichen, aber keineswegs unverdienten Sieg für den FC Horgau.

 

Unsere 2. Mannschaft machte es sogar noch besser und gewann die beiden letzten Spiele! Im Heimspiel gegen Gablingen gab es ein Torfestival. Mit 5:4 behielt man in einem sehenswerten Spiel die Oberhand. Die Tore erzielten 2x Robert Mayerhörmann, Julian Kaiser, Andi Platzer und sowie die Gäste durch ein Eigentor. Beim 2:1 Sieg in Stettenhofen waren Robert Mayerhörmann und Robert Käsmayer (FE) die Torschützen.

Für die Heimspiele gegen Lechhausen und Langweid II wünschen wir Ihnen zwei spannende Partien mit hoffentlich gutem Ausgang für den FC Horgau.                                                                             Manuel Schmid


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.