E-Junioren der SG erreichen bei der Futsal-Kreissausscheidung Augsburg Platz 7

Durch den starken Dritten Platz bei der Hallenlandkreismeisterschaft qualifizierte sich unsere E1 für die Hallenkreismeisterschaft in Schwabmünchen am 19.02.2017. Als einzige Mannschaft aus unserer Region durften wir uns mit den besten aus Augsburg und dem Landkreis Aichach/Friedberg messen. In den ersten Spielen wurde sofort deutlich, dass es keine großartigen Qualitätsunterschiede der einzelnen Mannschaften gab. So endeten zu Beginn des Turniers die meisten Spiele mit 0:0. Auch wir mussten uns mit diesem Ergebnis in der ersten Partie gegen Haunstetten zufrieden geben, obwohl die Chance für ein Tor gegeben waren. Auch im zweiten Spiel zeigte unsere E1 ihr Können auf dem Hallenparkett musste jedoch durch einen angeblichen Handelfmeter gegen einen technisch starken TSV Gersthofen unverdient eine 0:1 Niederlage einstecken. Zudem hatten wir auch noch in den letzten Sekunden mit einem Lattentreffer Pech.

 Im dritten und entscheidenden Gruppenspiel benötigten wir gegen Wulfertshausen ein 2:0, um sich für das Halbfinale zu qualifizieren. Leider konnten wir den Schwung und die spielerische Klasse aus den ersten beiden Partien nicht mitnehmen, sodass man das Spiel enttäuschend 0:1 verlor. Im Spiel um Platz 7 gelang uns das einzige Tor nach einem 0:1 Rückstand zum 1:1 Ausgleich durch Philipp Prihoda. Im anschließenden dramatischen 6-Meter-Schießen setzten wir uns gegen die SpVgg Joshofen Bergheim mit 6:5 durch.

Auch wenn wir uns an diesem Tag etwas unter Wert verkauft haben, ist es für unsere Mannschaft ein großartiger Erfolg. Ich hoffe, dass wir an die Erfolge aus der Hallensaison auch in der Rückrunde anknüpfen können.

Dominik Steinle & Thomas Kohler
Trainer E1-Jugend
SG Auerbach/Horgau

 


Ein Kommentar zu “E-Junioren der SG erreichen bei der Futsal-Kreissausscheidung Augsburg Platz 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.