Vorbericht zum Spiel gegen TSV Zusmarshausen

Liebe Fußballfreunde des FC Horgau,

im Endspurt der Kreisliga Augsburg kommt es zum Verfolgerduell gegen den Lokalrivalen TSV Zusmarshausen. Für beide Teams geht es darum, den Anschluss an die ersten beiden Plätze nicht zu verpassen. Dementsprechend werden beide Mannschaften auf Sieg spielen, so dass einem guten Match nichts im Weg stehen sollte.

Unsere zweite Mannschaft trifft ebenfalls auf den TSV Zusmarshausen, wobei sich hier die Ausgangslage beider Teams ungleich schwieriger gestaltet. Beide Mannschaften stecken mitten im Abstiegskampf und benötigen dringend Punkte. Im letzten Heimspiel hat die Käsmayr-Truppe gegen den Tabellennachbarn SV Stettenhofen auf ganzer Linie enttäuscht und verlor am Ende verdient mit 1:3 (Torschütze: Hemm Manuel). Eine Woche später zeigte die auf einigen Positionen veränderte Mannschaft eine gute Reaktion und hatte gegen Langweid II den Sieg beinahe in der Tasche. Einen 0:1 Rückstand drehten Robby Mayrhörmann und Julian Kaiser zur hochverdienten 2:1-Führung. Kurz vor Schluss zeigte dann der Schiedsrichter fälschlicherweise auf den Elfmeterpunkt…Endstand 2:2.

Die erste Mannschaft gestaltete die letzten beiden Partien deutlich positiver. Gegen den „Lieblingsgegner“ TSV Diedorf waren die Grün-Weißen von Beginn deutlich besser im Spiel, während die Gäste einen insgesamt enttäuschenden Auftritt zeigten. Folgerichtig erzielte Omar Samouwel nach Vorlage von Fabian Tögel die frühe 1:0-Führung. Kurz vor der Pause erhöhte Maxi Vogele zum 2:0 Halbzeitstand. Zu keinem Zeitpunkt der Partie hatte man den Eindruck, dass das Spiel kippen könnte. In der 60. Minute machte Franz Stroh mit einem verwandelten Elfmeter zum 3:0 alles klar. Lediglich der Anschlusstreffer zum 1:3 war den Gästen noch vergönnt.

Eine Woche später gegen DJK Lechhausen reichte eine solide Leistung um den Gegner mit 4:2 niederzuringen. Bereits nach wenigen Minuten ging man mit 0:1 in Rückstand. Ein schönes Zuspiel von Fabian Tögel vollendete Omar Samouwel zum zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich. Nach der Pause fanden die Kleeblätter zunächst besser ins Spiel, doch nach einer Unaufmerksamkeit musste man einen erneuten Rückstand hinnehmen. Nur kurze Zeit später drehte Fabian Tögel mit einem Doppelpack das Spiel und brachte den FC Horgau auf die Siegerstraße. Den Schlusspunkt setzte Spielertrainer Franz Stroh mit einem souverän verwandelten Foul-Elfmeter (an Michi Vogele) zum 4:2 Endstand.

Da es für beide Mannschaften noch um sehr viel geht, hoffen wir auf eure zahlreiche und vor allem lautstarke Unterstützung im Derby gegen Zusmarshausen.                                                                                              Manuel Schmid


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.