Vorbericht FC Horgau – SSV Glött

Liebe Fußballfreunde des FC Horgau,

seit Mitte Februar befinden sich die Spieler der ersten und zweiten Mannschaft in der Vorbereitung auf die Rückrunde. Bevor es mit 23 Mann ins Trainingslager in die Türkei ging, bestritt man zwei Vorbereitungsspiele gegen Leitershofen und Westheim. Im ersten Spiel nach der Winterpause lief noch nicht alles rund, weshalb man eine 1:3 Niederlage verkraften musste, bei der Maxi Vogele der einzige Horgauer Treffer gelang. Im zweiten Spiel lief es schon besser und man konnte sich bei eisigen Temperaturen durch einen guten Auftritt einen 5:2-Sieg gegen Westheim erspielen. Den Rückstand nach 8 Minuten verkraftete die Mannschaft gut und kurz vor der Pause konnte Maxi Vogele mit einem Doppelpack binnen zwei Minuten das Spiel drehen. Die zweite Halbzeit begann wie die erste mit einem schnellen Gegentreffer, doch auch danach blieben die Jungs souverän und Michi Vogele, Tobi Kirschner und Severin Blochum stellten den verdienten Endstand her. Positiv zu erwähnen ist, dass Omar Samouwel nach seinem Kreuzbandriss in beiden Spielen wieder ohne Probleme mitwirken konnte.

Zwei Tage später flog die Truppe in die Türkei, wo bei knapp 20 Grad zwei Trainingseinheiten pro Tag auf dem Plan standen, zwischen denen sich die Jungs am Strand, im Wellnessbereich oder mit anderen sportlichen Aktivitäten die Freizeit gestalteten. Das erste Freundschaftsspiel fand schon am ersten Tag nach der Landung gegen den dänischen Fünftligisten Brande IF statt, jedoch unterlag man deutlich mit 1:5, den Ehrentreffer erzielte Fabian Tögel. Das Ergebnis hätte nicht so hoch ausfallen müssen, allerdings nutzte man die eigenen Chancen nicht und auf der Gegenseite wurden kleine Fehler sofort bestraft. Am vorletzten Trainingstag stand das zweite Spiel gegen den TSV Pfersee an. Die schweren Beine waren den Jungs in einigen Aktionen anzumerken, trotzdem konnte man sich nach einem 0:1-Rückstand noch mit 2:1 durchsetzen, was den ersten Sieg überhaupt in einem Trainingslager bedeutete. Pfersee zeigte eine gute erste Halbzeit und konnte schon früh in Führung gehen, doch noch vor der Halbzeit stellten Fabian Tögel und Tobi Kirschner den Endstand her.

Diese Woche stehen nun noch weitere Trainingseinheiten an, bevor am Sonntag zu Hause der FC Ho gegen den SSV Glött in das Fußballjahr 2018 startet. Gegen den ebenfalls abstiegsgefährdeten Gegner will das Team direkt mit einem Heimsieg den Auftakt positiv gestalten, um den Abstand auf die anderen Mannschaften im Tabellenkeller zu verringern und zudem die schlechte Leistung aus dem Hinspiel wieder vergessen zu machen.

Auch die 2. Mannschaft startet am kommenden Wochenende mit einem Nachholspiel gegen den TSV Ellgau in neue Fußballjahr und möchte auch die ersten Punkte für den Klassenerhalt gegen einen direkten Konkurrenten sammeln.

Die Jungs sind voller Motivation, freuen sich auf dieses Spiel und hoffen auf genauso motivierte Fans auf der Tribüne, die das Team unterstützen.

Philipp Mayer


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.