D-Junioren erreichen Halbfinale im Landkreispokal nach Sieg im Siebenmeterschießen

Mit einem 6:5 nach Siebenmeterschießen (1:1) erreichten unsere D-Jugendlichen die nächste Runde im diesjährigen Landkreispokal. Die Mannschaft von Thomas Hildensperger und Engelbert Förg steht nun im Halbfinale. Zu diesem Sieg gratulieren wir der Mannschaft und dem Trainerteam mit Alois Dörle, recht herzlich und drücken für die nächste Runde fest die Daumen!

An diesem Dienstag standen sich lange Zeit zwei ausgeglichene Mannschaften im Landkreispokalspiel gegenüber. In der ersten Spielhälfte ergaben sich für beide Seiten wenige wirkliche Torchancen. Leider mussten wir eine Minute vor der Halbzeitpause einen verhinderbaren Treffer (0:1) hinnehmen. In der zweiten Spielhälfte setzen wir unseren Gegner immer mehr unter Druck. Was fehlte war ein erfolgreicher Torabschluss, die Zeit lief uns davon. Jedoch dann war es soweit: Benedikt Geißler versenkte den Ball kurz vor Spielende im gegnerischen Tor zum 1:1. Es folgte ein für uns alle spannendes Elfmeterschießen. Die meisten Spieler mussten am Strafstoßpunkt antreten. Am Ende war es wieder Benedikt Geißler – er wollte eigentlich nicht schießen – der das Endergebnis besiegelte. Erleichtert gingen wir als glücklicher Sieger vom Platz!

Das Halbfinale gegen die JFG Lech-Schmutter findet am Mittwoch, 09.05.2018 um 18.00 Uhr auf dem Nebenfeld in Horgau statt,
wir bitten um zahlreiche Unterstützung!!

Thomas Hildensperger & Christian Quinttus


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.