Vorbericht FC Horgau – TSV Göggingen

Liebe Fußballfreunde,

wir begrüßen Sie recht herzlich zu unseren Heimspielen gegen den TSV Göggingen und der SpVgg Bärenkeller II. Ein besonderer Gruß gilt wie immer unseren Gästen und Ihrem mitgereisten Anhang, sowie den Schiedsrichterteams.

Der Saisonbeginn in der Kreisliga ist zwar erst 14 Tage her, aber heute spielen wir schon den 5. Spieltag. In den ersten 3 Spielen konnte unser Team satte 7 Punkte holen und man kann sagen, dass der Saisonstart geglückt ist. Das Auftaktspiel gewannen die Mannen von Franz Stroh verdient mit 2:1 gegen den TSV Leitershofen (Tore: Fabian Tögel und Tobias Kirschner). Am Tag des Augsburger Friedensfestes konnte man beim sehr starken Aufsteiger, Suryoye Kultur- u. Sportverein Augsburg, ein 1:1 erkämpfen (Tor: Michael Vogele) und im 3. Spiel gegen den FSV Wehringen klar und deutlich mit 5:1 (Tore: Maximilian Vogele (3), Michael Vogele und Daniel Feistle) gewinnen.

Das 4. Spiel, beim TSV Dinkelscherben, fand nach Redaktionsschluss statt. Hier hieß es aber Tabellenführer (Dinkelscherben) gegen den Tabellenzweiten. In den vergangenen Spielen konnte das Team die taktischen Maßnahmen und Vorstellungen vom Trainer mehr und mehr umsetzen, sodass es auch im spielerischen Bereich Fortschritte gegeben hat. Dass das Team aber noch lange nicht am Ende der Entwicklung ist, zeigen die immer noch einfachen Stellungsfehler und Fehlpässe im Spielaufbau. Nun kommt mit dem TSV Göggingen eine Stadtmannschaft ins Rothtal, die traditionell immer sehr stark einzuschätzen ist und in den letzten 8 Jahren siebenmal unter den Top 5 am Ende der Saison stand. Auch diese Saison sind sie gut gestartet und haben aus 2 Spielen 4 Punkte geholt (1:1 gg. Westheim und 2:1 gg. Leitershofen). Leider fehlen uns im heutigen Spiel zahlreiche Leistungsträger urlaubsbedingt. So müssen wir auf Severin und Simon Blochum, Maximilian Vogele und Spielertrainer Franz Stroh verzichten. Aber der Kader sollte groß und stark genug sein, um diese Ausfälle zu kompensieren.

Auch unsere 2. Mannschaft hat schon 2 Spieltage hinter sich bringen können. Im Auftaktspiel reichte es leider nur zu einem 2:2, welches man allerdings erst in letzter Minute hinnehmen musste, als die Gäste in der 89. Minute doch noch zum Ausgleich trafen. Youngster Marco Koschany war es, der das Team vom Manuel Schmid nach einem 0:1 Rückstand mit seinen beiden Treffern, noch vor der Pause, in Führung brachte. Auch das „kleine Derby“ der beiden 2. Mannschaften vom TSV Dinkelscherben und unseren Jungs fand nach Redaktionsschluss, am Mariä Himmelfahrt Feiertag, statt.

Nun heißt es wieder, aus den gemachten Fehlern in den vorhergegangenen Spielen zu lernen, diese abzustellen und es besser machen. Dass unser Team sehr lernfähig ist, hat es schon einige Male gezeigt. Auch die positive Tendenz der letzten Spiele sollte dem Team die nötige Sicherheit zurückbringen, die man in der vergangenen Saison verloren hat. Dabei benötigen die Mannschaften Eure zahlreiche und vor allem lautstarke Unterstützung, um die Saison positiv weiter zu bestreiten.

Torsten Zimmermann


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.