Vorbericht: FC Horgau – TG Viktoria Augsburg

Liebe Fußballfreunde,

wir begrüßen Sie recht herzlich zu unserem letzten Heimspiel im Jahr 2015 gegen die TG Viktoria Augsburg. Ein besonderer Gruß gilt wie immer unseren Gästen und ihrem mitgereisten Anhang.

Nachdem die beiden letzten Partien gegen Schwabegg und Göggingen leider verloren gingen und zudem die Konkurrenz fleißig gepunktet hat, gehen die Kleeblätter auf einem Abstiegsplatz liegend in die Winterpause. Im Spiel gegen den Spitzenreiter der Kreisliga Augsburg gilt es jetzt nochmal, alle Kräfte zu mobilisieren, um das Jahr mit einem Erfolgserlebnis abzuschließen. In den vorangegangenen Spielen gegen den SV Schwabegg und dem TSV Göggingen konnte man zwar beide Male auf Augenhöhe agieren, doch reichte es am Ende leider nicht dazu, etwas Zählbares mitzunehmen. Gegen Schwabegg konnte man durch Fabian Tögel sogar in Führung gehen, doch bereits im Gegenzug musste man den Ausgleich hinnehmen. In der Schluss-phase waren es dann die Gäste, die etwas zielstrebiger auf Sieg spielten und mit dem 1:2 dementsprechend belohnt wurden. Am darauffolgenden Spieltag gegen Göggingen lag man bereits nach 10 Minuten mit 0:2 zurück. Erst im 2. Durchgang fand man besser ins Spiel und konnte in der 49. Minute den 1:2-Anschlusstreffer erzielen (Torschütze: Felix Peter). Danach verpasste man es leider nachzulegen. Im weiteren Verlauf scheiterten die Angriffsbemühungen der Horgauer schon im Ansatz. Trotz Überzahl konnte man sich keine nennens-werten Torchancen mehr erarbeiten. In Minute 71 sorgten die Gäste mit einem blitzsauber gespielten Konter für den 1:3 Endstand.

Nach einem sehr guten Saisonstart hadert man bei der 2. Mannschaft aktuell mit den in den letzten Wochen gezeigten Leistungen. Gegen die 2. Mannschaft des TSV Dinkelscherben zeigte man im Defensivverhalten eine desolate Leistung und kassierte 5 Gegentore!!! …Endstand 3:5. Die Tore für den FC HO erzielten 2x Robert Käsmayr und Peter Berger. Eine Woche später musste man sich sogar dem Tabellenletzten SV Achsheim mit 0:2 geschlagen geben. Die schlechten Leistungen kommen allerdings nicht von ungefähr, denn die sehr angespannte Personalsituation ist nur schwer zu kompensieren. Ebenso wie bei der ersten Mannschaft gilt es im letzten Heimspiel vor der Winterpause gegen Ehingen-Ortlfingen noch einmal alles zu geben!!!

Wir wünschen Ihnen spannende und faire Spiele mit hoffentlich gutem Ausgang für den FC Horgau und freuen uns auf Ihre zahlreiche und lautstarke Unterstützung!                                                                   Manuel Schmid


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.