Rückblick Vorrunde / Vorbericht FC Horgau II gegen Wörleschwang

Liebe Fußballfreunde,

wir begrüßen Sie recht herzlich zum letzten Spiel der zweiten Mannschaft gegen den SV Wörleschwang auf der Sportanlage Rothtal.

Nachdem das Spiel der ersten Mannschaft gegen den Kissinger SC auf Anfrage der Gäste auf den Ostersamstag (11.4.20) verlegt wurde, darf diese bereits die Winterpause genießen. In der nun anstehenden 4-monatigen punktspielfreien Zeit kann das Team um Spielertrainer Stroh auf die erfolgreichste Hinrunde in dessen Ära zurückblicken. Trotz zahlreicher personeller Rückschläge fand die Mannschaft eine beeindruckende Konstanz über die gesamten 15 Spiele und liegt damit verdientermaßen mit 5 Zählern in Front, trotz eines Spiels weniger als die ärgsten Verfolger. In lediglich einem Spiel musste man sich geschlagen geben und konnte ansonsten 11 Siege und 3 Unentschieden einfahren.

Einer der Hauptgründe für die solide Platzierung dürfte mit Sicherheit die Defensivleistung aller 20 eingesetzter Akteure gewesen sein. So wurde von Spiel zu Spiel immer mit der gesamten Elf aktiv nach vorne verteidigt, was unterm Strich nicht nur zur besten Defensive der Liga führte (lediglich 13 Gegentore), sondern auch die Grundlage für den ein oder anderen knappen oder gar schmeichelhaften Sieg war. Denn dass der FCHo vorne immer für ein Tor gut ist, sollte sich auch in dieser Saison bewahrheiten. Und wie schon die ein oder andere Fußballkoryphäe festgestellt hat, „wenn du hinten keins kriegst und vorne triffst, dann reicht es zum Sieg“.

In der bevorstehenden, mit 11 Spielen etwas kürzeren, Rückrunde gilt es nun mannschaftlich genauso geschlossen an die bisherigen Leistungen anzuknüpfen und sich dann die angestrebte Meisterschaft unter den Nagel zu reißen. Bevor es jedoch wieder losgeht, wird auch in diesem Winter die Tradition des wöchentlichen Kraftzirkels fortgeführt und natürlich auch wieder die Hallen-Landkreismeisterschaft gespielt. Diese findet in diesem Jahr bereits früher als sonst, am 22.12.2019 ab 13.30 h in Dinkelscherben statt. Über Ihre zahlreiche Unterstützung würde man sich selbstverständlich auch zu diesem letzten Auftritt im Kalenderjahr 2019 sehr freuen.

Während die erste Mannschaft bereits in der Pause ist, darf unsere Zweite nochmals gegen den SV Wörleschwang auf heimischem Grün antreten. In diesem Spiel sollte man nach Möglichkeit nochmals 3 Punkte einfahren und damit eine schwere erste Halbserie versöhnlich beenden. Denn vor allem durch den personellen Druck der ersten Mannschaft und einen ohnehin nicht sonderlich breiten Kader hatte die zweite Mannschaft kein einfaches Los. Dennoch wird man die Hinrunde außerhalb der Abstiegsränge beenden können, ehe man dann in Rückrunde durch den einen oder anderen Rückkehrer, Neuzugang oder einfach durch mehr Trainingsbeteiligung das Ziel des Klassenerhalts hoffentlich erreichen kann.                                                                                    Tobias Kirschner


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.