Tennisgemeinschaft Rothtal – Halbzeit der Punktrunde 2022

Bericht von Dieter Donderer:

Der Zusammenschluss der beiden Tennisabteilung des FC Horgau und der SpVgg Auerbach/Streitheim meldet in der Saison 2022 zehn Mannschaften. Mit überwiegend erfreulichen Ergebnissen lässt sich auf die erste Hälfte der Tennissaison in der TeG Rothtal zurückblicken.

Unsere Senioren (Herren 65) stehen mit einem Sieg, einer Niederlage und zwei Unentschieden auf einem guten 3. Platz. Der Mannschaftsführer Georg Schwarzmann konnte aufgrund einer langwierigen Muskelverletzung bisher noch nicht eingreifen, aber seine Mannschaftskollegen zeigten großen Kampfgeist und drehten schon zwei verloren geglaubte Spiele. Das noch ausstehende und damit letzte Punktspiel bestreiten unsere Senioren am Mittwoch, 22.06. in Wertingen.

Von den Ältesten zu unseren Jüngsten: Die U9-Mannschaft, die von Helen, Eva und Marion

hervorragend betreut wird, startete unglücklich mit zwei Niederlagen in die Saison, wobei die beiden Gegner nicht zu Unrecht ganz oben in der Tabelle stehen. Mit zwei folgenden Siegen ist die Bilanz nun ausgeglichen und man steht auf einem 4. Platz (von 8 teilnehmenden Teams). Die schon etwas erfahrenen Spieler Younes El Aidi, Silas Oberhausen und Julian Stroh bilden zusammen mit den erstmals am Spielbetrieb teilnehmenden Leonie Kuhn, Lilly Schaffhauser und Leopold Wagner eine tolle Truppe, die auf und auch neben dem Platz viel Spaß bereitet. Das Besondere an dieser Liga ist die ganzheitliche Ausrichtung: Zuerst erfolgen Ball- und Koordinationsübungen, bevor auf dem Kleinfeld jeweils zwei Sätze bis 4 ausgetragen werden. Wer sich das Ganze mal live anschauen will, ist am Freitag, 24.06. ab 16 Uhr gerne eingeladen, wenn man sich mit dem Lokalrivalen aus Zusmarshausen misst.

Unsere Bambini-Mannschaft, also für alle Kids bis zu 12 Jahren, schlägt sich bisher äußerst erfolgreich. Ging die Truppe um die beiden Betreuerinnen Elfi und Simone doch mit ziemlicher Vorsicht in die Punktrunde, hat man bisher alle drei Punktspiele gewonnen und steht auf dem 2. Tabellenplatz. Das nächste Auswärtsspiel am Samstag, 25.06. beim Tabellenführer Harburg wird dann Auskunft geben, wohin letztlich die Reise geht. Auf was man sich verlassen kann ist die hohe Motivation unserer Jungs Taha El Aidi, Toni Schaffhauser, Timon Liebl, Jan Scherer, Julian Burkhardt und Jakob Wagner. Das nächste Heimspiel bestreiten sie am Samstag, 09.07. um 9 Uhr gegen Frauenstetten.

Enge Spiele, klare Ergebnisse und beste Stimmung. So kann man bisher den Saisonverlauf unserer U15 um die Betreuerin Diana beschreiben. Zwei Niederlage (jeweils 0:6) stehen zwei Siege (jeweils 6:0) gegenüber, sodass man auf dem 3. Tabellenplatz steht. Bei jedem Spieltag waren unsere Jungs David Ruck, Noah Hildensperger, Niklas Schmid, Max Sagrodnik, Niklas Lonksy, Joni Klein sowie unser Mädchen Miriam Hildensperger mit großer Freude dabei uns hoffen, bei den letzten beiden Auswärtsspielen noch mindestens einen Sieg nach Hause bringen zu können.

Unsere Damenmannschaft befindet sich nach der Meisterschaft des letzten Jahres und dem damit verbundenen Aufstieg in der Südliga 3 und reiht sich hier auf dem 5. Tabellenplatz ein. Der wichtige Sieg gegen Zusmarshausen steht zwei Niederlagen entgegen. Gespannt blicken die Damen und Mannschaftsführerin Lissy den beiden Heimspielen gegen Deuringen (03.07. um 10 Uhr) und Stadtbergen (10.07. um 10 Uhr) entgegen.

Ebenfalls eine Liga höher duelliert sich das Team unserer Herren 1. Wie die Damen stehen derzeit 2:4 Punkte auf dem Tableau, jeder Sieg ist für die Truppe um Mannschaftsführer Fabian wichtig für den Klassenerhalt. Der derzeitige 4. Tabellenplatz resultiert aus einem klaren Sieg in Gablingen sowie den  beiden knappen und ärgerlichen 4:5 Niederlagen. Umso wichtiger werden die Partien in Deuringen sowie das Heimspiel am 03.07. (10 Uhr) gegen Diedorf.

Unsere 2. Herrenmannschaft um Mannschaftsführer Marcel bekommt die lange Liste der verletzten Tennisspieler besonders hart zu spüren, ändert sich doch die Aufstellung von Spieltag zu Spieltag. So steht man nach einem Sieg und drei Niederlagen auf dem 7. Tabellenplatz, wobei die beiden 4:5 Niederlagen immer noch schmerzen. Am 26.06. steht das nächste Heimspiel gegen Diedorf II auf dem Programm, wo man sich doch einiges ausrechnet.

Neu gemeldet wurde die Herren III Mannschaft, bei der vor allem die Jugendspieler zum Einsatz kommen sollen. Nach drei absolvierten Spielen findet man auf dem 6. Tabellenplatz wieder, jedoch stehen die Spiele gegen die eher weiter hinten platzierten Mannschaften noch aus, sodass man hofft, dass man noch einige Erfolgserlebnisse einfahren kann. Die nächste Möglichkeit hierzu ergibt sich am 19.06. (ab 10 Uhr) gegen den TC Schießgraben Augsburg.

In ihrer zweiten Saison befindet sich die Herren 40 II Mannschaft. Nach einem Sieg, einer Niederlage und einem Unentschieden steht man auf einem erfreulichen 3. Tabellenplatz. Sollte man diese Platzierung auch nach den noch ausstehenden drei Spielen halten können, wäre Mannschaftsführer Joachim durchaus zufrieden. Das nächste Heimspiel findet am Samstag, 25.06. (14 Uhr) gegen den SV Bonstetten statt.

Mit vier überzeugenden Siegen aus vier Spielen grüßt die Herren 40 Mannschaft um Mannschaftsführer Reinhold von der Tabellenspitze. Gerade das letzte Heimspiel gegen eine gut aufgestellte Hainhofer Mannschaft wurde souverän gewonnen. Die Stimmung und auch die Motivation im Team ist hoch, um auch die beiden noch ausstehenden Spiele, unter anderem zu Hause am Samstag 02.07. (14 Uhr) gegen den TC Marxheim, erfolgreich zu bestreiten.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.