Frauen Bezirksliga – Nachholspiel vom 8.Spieltag: FC Horgau – TSV Binswangen 4:1 (3:0)

Im Nachholspiel des 8. Spieltages konnten die Damen des FC Horgau den 3. Sieg im 4. Spiel nach der Winterpause einfahren. Vor allem in der 1. Halbzeit zeigten die Kleeblätterinnen schönen Kombinationsfußball, brauchten allerdings ca. 10 Minuten um ins Spiel zu finden. In der 18. Minute war es Elisa Wandinger, die nach klasse Zuspiel von Kathrin Kawalla das 1:0 erzielen konnte. Die Binswanger Abwehr versuchte den Ball zwar noch vor der Linie zu klären, dies misslang allerdings. Der FC Ho ließ nicht nach und setze die Binswanger Abwehr zusehends unter Druck. In der 32. Minute war es dann Sabine Custodis die auf 2:0 erhöhen konnte, vorausgegangen war eine schöne Hereingabe von Theresa Heichele. Ab und zu versuchte Binswangen gefährlich vor das Tor der Horgauer zu kommen, aber die Angriffe wurden entweder von der Abwehr um Amira Ziegler, Sabrina Heinzl, Franziska Behrendt und Magdalena Wieland abgefangen oder von der Torfrau Verena Knöpfle entschärft. In der 41. Minute konnte Spielertrainerin Kathrin Kawalla auch noch auf 3:0 erhöhen. Einen schnell ausgeführten Freistoß von Judith Kilian über Sabine Custodis konnte Sie aus vollem Lauf unterbringen.
Auch die 2. Halbzeit begann der FCHo druckvoll und folgerichtig gelang Elisa Wandinger in der 52. Minute das 4:0. Nun schalteten die Horgauer etwas zurück und Binswangen kam besser ins Spiel, konnte sich aber keine hochkarätigen Chancen herausspielen. In der 57. Minute gelang den Gästen nach einer Unsicherheit in der Abwehr zwar der Anschlusstreffer (Pia Gerald), dies sollte aber der einzige Lapsus der Hintermannschaft sein. Der FCHo setzte noch einige sehr gefährliche Angriffe, allerdings blieben die Chancen durch Elisa Wandinger, Theresa Heichele und Sabine Custodis ungenutzt. In der 80. Minute sah die bereits Gelb vorbelastete Franziska Behrendt eine sehr umstrittene Gelb/Rote Karte. Am Ende stand dann ein verdienter 4:1 Erfolg gegen einen Konkurrenten im Abstiegskampf zu Buche. Vor allem die enorme Leistungssteigerung zum Burgauspiel am vergangenen Samstag machte diesen klaren Sieg möglich.

FC Horgau: Knöpfle – Wieland (ab 84. Heichele, A.), Heinzl, Behrendt (80. G/R), Ziegler (ab 65. Siegel) – Kilian, Hartmann (ab 55. Schmuttermair) – Heichele, Th. (ab 76. Preuß), Kawalla, Custodis – Wandinger
SR: Julian Schmidt (SV Ehingen/Ortlfingen)
ZS: 50
Gelb/Rot: Behrendt (80./FC Horgau)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.