Vorbericht: FC Horgau – FSV Wehringen

Liebe Fußballfreunde,

wir begrüßen Sie recht herzlich zu unserem Heimspiel gegen den FSV Wehringen. Ein besonderer Gruß gilt wie immer unseren Gästen und ihrem mitgereisten Anhang.

Sichtlich enttäuscht und niedergeschlagen waren Spieler und Verantwortliche des FC Horgau nach ihrem Heimspiel gegen den FSV Inningen. Nach der bitteren Auswärtspleite zu Saisonbeginn nahm man sich erkennbar viel vor und war von Beginn an die klar tonangebende Mannschaft. Bereits nach sechs Minuten ging der FC mit 1:0 durch Daniel Feistle in Führung. Im Verlauf der ersten Halbzeit hatte man mehrmals die Möglichkeit, die Führung auszubauen und das Spiel schon in Hälfte eins zu entscheiden, doch Großchancen von Kirschner, Ohnesorg und Samouwel blieben ungenutzt. Im zweiten Durchgang reichten dann gut zehn Minuten kollektiver Tiefschlaf, um das Spiel aus der Hand zu geben und mit 1:3 in Rückstand zu geraten. Man versuchte zwar alles, um nochmal ins Spiel zurückzufinden, doch weitere Chancen wurden vergeben. Am vergangenen Wochenende war man bei der TG Viktoria Augsburg zu Gast. Unserer „Rumpftruppe“, bestehend aus den wenig übrig gebliebenen Stammkräften der 1. Mannschaft, einigen angeschlagenen Spielern sowie Spielern aus der 2. Mannschaft konnte man an diesem Tag keinen Vorwurf machen. Die Grün-Weißen zeigten während der gesamten 90 Minuten eine beherzte Leistung, auch wenn man letztlich verdient als Verlierer vom Platz ging. Trotz des 0:2 Halbzeitrückstandes und dem 0:3 in der 49. Minute waren immer wieder Chancen zum Anschlusstreffer vorhanden, doch das Glück scheint in diesen Tagen nicht auf der Seite des FCHO zu stehen. Im anstehenden Spiel gegen den FSV Wehringen trifft man jetzt auf einen Gegner, der ebenfalls schlecht in die Saison gestartet ist (1 Punkt). Für beide Mannschaften geht es darum, den kompletten Fehlstart in die Saison zu verhindern.

Unsere zweite Mannschaft konnte in den vergangenen beiden Spielen einen Punkt verbuchen. Das Spiel gegen einen guten Gegner aus Bärenkeller verlor man verdient mit 0:2, obwohl man eine Halbzeit lang sehr gut dagegen hielt. Eine Woche später konnte man sich einen Punkt in Ehingen/Ortelfingen erkämpfen und kann nun mit 4 Punkten aus den ersten drei Partien positiv in die nächsten Aufgaben gehen.

Wir wünschen Ihnen spannende und faire Spiele mit hoffentlich gutem Ausgang für den FC Horgau und freuen uns auf Ihre zahlreiche und lautstarke Unterstützung! Manuel Schmid

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.