RaiBa-Cup 2019

Heuer fand der Raiba-Cup für die E-Junioren am letzten Wochenende auf unserer Sportanlage statt. Die anderen Teams waren in Altenmünster (F-Junioren) und in Welden (D-Junioren) am Start.

Der E-Junioren Cup auf unserer Anlage war für alle Beteiligten eine tolle Sache. Trotz schlechter Aussichten hielt das Wetter einigermaßen. So konnte ein Turnier mit vielen Zuschauern und spannenden Spielen stattfinden. Dabei verkauften sich auch unsere beiden Mannschaften recht gut.

So konnte unsere E2 trotz körperlicher Unterlegenheit gut mithalten und den E1 Mannschaften durchaus Paroli bieten. Am Ende wurde es der achte Platz nach einer knappen Niederlage im Achtmeterschießen gegen Ustersbach.

Die E1 spielte ein sehr gutes Turnier. Sie gewann alle Spiele bis zum Halbfinale und musste sich erst im Finale gegen den TSV Dinkelscherben, in einem spannenden Match knapp mit 0:1 geschlagen geben.

Danke an die Turnierleitung, Arno Kaiser und Rainer Miller für den reibungslosen Ablauf und den Eltern unserer Kinder fürs Kuchen backen,  Kaffee und Kuchenverkauf sowie Mithilfe beim Turnier.

Beim Fairplay-Cup in Altenmünster zeigte unsere F-Jugend sechs hervorragende Spiele und gewann die ersten vier mit zweimal 4:0 und 7:0. Der Spaß ging auch nach dem Unentschieden im fünften Spiel nicht

verloren. In der letzten Partie gegen den TSV Dinkelscherben, einem Spiel auf Augenhöhe, hatte der TSV die besseren Chancen und führte bis zur letzten Minute knapp mit 1:0, mit dem Schlußpfiff erhöhte Dinkel per Kopf noch auf 2:0.

Zufriedenstellend zeigen sich die D-Junioren-Trainer auch mit dem Vierten Rang beim Cup in Welden, ist ja der Termin immer auch ein gutes Vorbereitungsturnier auf die Punktrunde, die in dieser Woche für alle Teams beginnt.

Herzlichen Dank an den Ausrichter, die Raiffeisenbank Augsburger-Land West, die mit Ihrem Kinderzuschuss, des Turnierpreisgelds und der Ausrichterprämie für Trikotsätze in unserer Region einzigartig die Jugendarbeit unterstützt!

Christian Quinttus / Gerhard Schmid


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.