Rückblick Jugendfußball

A-Junioren (SG Dinkelscherben, Auerbach, Horgau)

Mit einem neuen Trainerteam (Thomas Wagner, Alex Bäuerle, David Schmuttermair, Andi Vogg) startete die A-Jugend nach einer durchwachsenen Vorbereitung mit einem Sieg gegen den TSV Bobingen in die Punktrunde. Nach zwei deutlichen Niederlagen wuchs die Mannschaft mit Spielern aus Dinkelscherben, Auerbach und Horgau dann immer mehr zusammen und so feierten sie, teils mit spektakulären Heimspielen, vier Siege in Folge. Letztlich wurde die kurze Saison mit einem tollen 4. Platz beendet! (Thomas Wagner, Trainer A-Junioren)

C-Junioren (SG Auerbach/Horgau)

Endlich konnten wir im Frühsommer 2021 auf dem Großfeld und auf Großfeldtore ganz „normal“ trainieren. Ein fließender Übergang von einer zur anderen Mannschaft. Die Saison startete in Margertshausen. Weiter ging es gegen Leitershofen, Schwabmünchen und die JFG Singoldtal. Den Abschluss bildeten die SG Adelsried/Welden und die SpVgg Bärenkeller. Am Ende vier gewonnene, ein unentschiedenes und ein verlorenes Spiel. Auf den erarbeiteten 2. Tabellenplatz ist die ganze Mannschaft stolz! Die Intensität und der technisch/taktische Anspruch im Training und Spiel forderte alle Spieler manchmal mehr als erwartet, ließ aber auch das Team immer stärker zusammenwachsen. Wir traten bei Sieg, Unentschieden oder Niederlage als Mannschaft auf. Gerade die Spieler des jüngeren Jahrgangs freuten sich über jeden Einsatz und machten ihre Sache gut oder erzielten sogar Tore. Das letzte Punktspiel gegen die SpVgg Bärenkeller war etwas Besonderes: Einen 1:2 Rückstand haben wir nach der Halbzeitpause in einen klaren 6:2 Sieg umgekehrt.

(Thomas Hildensperger, Trainer C-Junioren)

D1-Junioren (SG Horgau/Auerbach)

Nach halbjähriger Coronapause ohne Spiele mit ausschließlich Training, konnte die D1 trotz allem eine hervorragende Hinrunde absolvieren. Nach dem verdienten Turniersieg beim RaiBa Cup in Adelsried, folgte eine überzeugende Meisterschaftsrunde mit dem 1. Platz. Erwähnenswert ist vor allem die stabile Verteidigung mit nur einem Gegentor. Bei starken Gegnern in dieser Gruppe eine super Leistung. Da zeigt sich die fleißige Trainingsbeteiligung und der Lernwille der Jungs. (Gerhard Schmid, Trainer D1-Junioren)

D2-Junioren (SG Horgau/Auerbach)

Die Hinrunde ist zu Ende und die D2 Jugend überwintert auf dem 6. Tabellenplatz in der Gruppe. Leider war das Spielglück nicht immer auf unserer Seite, trotz guter Leistungen, die dadurch nicht belohnt wurden. Dennoch konnten wir durch die gute und motivierte Trainingsbeteiligung viele Schritte nach vorne machen.

(Patrick Renner, Trainer D2-Junioren)

E1-Junioren (SG Auerbach/Horgau)

Von Platz eins bis vier in der Tabelle durchweg starke Mannschaften, die in 10 Spielen ihre Klasse zeigten, was auch die einzelnen Tordifferenzen mit plus 73, 25 und 24 (1.-3.) aussagen. Vor allem sind es hier auch überragende Einzelspieler, die ja in den unteren Jugendmannschaften und Klassen „das Salz in der Suppe“ ausmachen!  Unser Team gab sich Mühe und zeigte trotz zeitweise dezimiertem Spielerkader und dem 6. Tabellenplatz durchaus auch zufriedenstellende Leistungen. Einige Einzelspieler konnten durchaus auch Glanzpunkte setzen und somit die gute Trainingsbeteiligung unter den Trainern Simon Huber und Christian Quinttus widerspiegeln. Nun hoffen wir auf etwas leichtere Aufgaben in der neuen Runde. (Christian Quinttus, Trainer E1-Junioren)

E2-Junioren (SG Auerbach/Horgau)

Unsere Jungs von der E2 hatten es in der Spielserie im Herbst wie erwartet mit starken Gegnern zu tun. Wichtig ist hier zu wissen, dass die Hälfte der E2 aus F1 (Jg2013) Spielern besteht. Und sie haben es trotz der ein oder anderen höheren Niederlage alle super gemacht! Das Beste kam aber dann zum Schluss: Die Zusmarshauser E2 kam zum letzten Spiel dann mit zusätzlichen 5 Spielern aus dem Jahrgang 2011, die auch die meiste Zeit dann auf dem Platz waren. Und was soll ich berichten, unsere Jungs brachten die Zusser trotzdem an den Rand einer Niederlage! Leider haben wir das Spiel dann doch mit 1:0 verloren. Aber unser Team entwickelt sich vorwärts!

(Wolfgang Grolig, Trainer E2-Junioren)

F1-Junioren (SG Horgau/Auerbach)

Die sehr junge F1 Truppe startete mit einem kleinen Kader von 8 Buben in ihre Runde. Die super motivierten Jungs ließen sich trotz einer Serie an zweistelligen Niederlagen nicht entmutigen und steigerten sich im Laufe der Periode und durften sich am Ende sogar über einen Sieg und ein Unentschieden freuen. Hier ist auch die vorbildliche Zusammenarbeit und Kommunikation mit der F2 und E2 zu erwähnen.

(Franz Stroh und Nico Mayerhauser, Trainer F1-Junioren)

F2-Junioren (SG Horgau/Auerbach)

Unsere jüngsten Spieler im Ligabetrieb hatten coronabedingt leichte Anlaufschwierigkeiten in einer sehr stark besetzten Gruppe. Nachdem die ersten Spiele recht deutlich zugunsten der Gegner ausgefallen waren, konnten sich unsere Jungs und Mädels aber deutlich stabilisieren und agierten zunehmend auf Augenhöhe. Die Trainingsbeteiligung ist spitze, der Einsatz stimmt, die weißen Trikots sind nach jedem Spiel völlig verdreckt, die Stimmung super – wir greifen in der Rückrunde richtig an!

(Steffen Niederreiner und Philipp Fischer, Trainer F2-Junioren)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.