Tennisrückblick U12 – TeG Rothtal

Die Zweitjüngsten, die U12-Mannschaft, spielt schon auf’s große Feld, aber mit druckluftgeminderten Bällen, was das Spiel etwas langsamer macht. Mit einem völlig neuen Team startete man ohne große Erwartungen in die Runde und trotzdem wurden die ersten drei Partien relativ klar gewonnen. Gegen den späteren Meister aus Harburg setze es die erste Niederlage, welche aber im Laufe der Saison auch die Einzigste bleiben sollte. So freuten sich Taha El Aidi, Toni Schaffhauser, Timon Liebl, Jan Scherer, Julian Burkhardt und Jakob Wagner über einen hervorragenden 2. Platz. Gerade bei Timon und Julian lief die Saison richtig gut, sie verloren kein Einzel, was hier besonders gewürdigt werden soll. Interessant sind auch die unterschiedlichen Ansätze der Jungs: Bei manchen steht die Coolness auf dem Platz im Vordergrund, während z.B. Jan und Toni keinen Ball aufgeben und viele Spiele durch großen Kampf gewonnen haben. Leistungsmäßig befinden sich die Jungs insgesamt auf einem ähnlichen Niveau, weshalb die schon gestartete Vereinsmeisterschaft große Spannung verspricht. An dieser Stelle danken wir auch den beiden Mannschaftsführerinnen Elfi Scherer und Simone Kohler, die nicht nur die Spieltage souverän vorbereiteten, sondern die Jungs auch motivierten und für das leibliche Wohl sorgten.

Dieter Donderer

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.